Bauleitplanung der Stadt Bad Camberg Bebauungsplan „Hinter der Kirche“, Gemarkung Bad Camberg hier: Bekanntmachung zur Aufhebung des Bebauungsplans

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 1. September 2020 die Aufhebung des für unwirksam erkannten Bebauungsplans „Hinter der Kirche“ gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBl. I S. 3634), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 8. August 2020 (BGBl. I S. 1728) geändert worden ist, beschlossen.

Der Geltungsbereich des aufzuhebenden Bebauungsplans liegt im nord-nordöstlichen Innenstadtbereich um die Taunusschule. Der Geltungsbereich ist in der nachfolgenden Kopie zu entnehmen. Die verbindliche Abgrenzung geht aus dem Bebauungsplan selbst hervor.

Das Verfahren zur Aufhebung des Bebauungsplans „Hinter der Kirche“ erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Vor Beschlussfassung ist die Beteiligung der Bürger und der Träger öffentlicher Belange gemäß §§ 3 und 4 BauGB durchzuführen.

Der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 1. September 2020 wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan „Hinter der Kirche“ als Satzung außer Kraft.

Die amtliche Bekanntmachung ist ebenfalls über das Internetportal der Stadt Bad Camberg unter der Rubrik

http://www.bad-camberg.de/buerger-service/aus-dem-rathaus/aktuelles/amtliche-bekanntmachungen.html

einsehbar.

Eine Verletzung der in § 214 BauGB bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften ist unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Stadt unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhalts geltend gemacht worden ist (§ 215 Abs. 1 BauGB).

 

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.

Bad Camberg, den 05.10.2020

Magistrat der Stadt Bad Camberg

Jens-Peter Vogel, Bürgermeister