„Rücksicht macht Wege breit!“ bundesweite Aktion auf Feldwegen

Gerade in Zeiten von Corona und Reisebeschränkungen ist damit zu rechnen, dass viele Familien „Urlaub zuhause“ machen und ihre Freizeitaktivitäten in die nähere Umgebung verlegen. Daher ist zu erwarten, dass Feld- und Wirtschaftswege vermehrt für Radtouren, Inlineskating oder Spaziergänge genutzt werden. In den Sommerferien ist jedoch auch Erntezeit für Landwirte. In dieser Zeit müssen große Mengen an Getreide und Stroh über Feld- und Wirtschaftswege transportiert werden, wodurch die Interessen von gesellschaftlicher Freizeitgestaltung und landwirtschaftlichem Haupterwerb kollidieren.

Voraussetzungen für eine gemeinsame Nutzung der Wege sind in jedem Fall gegenseitige Rücksicht, Vorsicht und Einsicht. In diesem Zusammenhang soll in einer bundesweiten Aktion, an der sich der Kreisbauernverband Limburg-Weilburg beteiligen wird, mittels Piktogrammen (weiß, ca. 120x120 cm groß) mit einem Traktorfahrer, Radfahrer und dem Schriftzug „Rücksicht macht Wege breit!“ auf diesen möglichen Konflikt hingewiesen werden. Um die große Gruppe der Fußgänger nicht zu vernachlässigen, sind in einer zweiten Schablone Piktogramme für Fußgänger und Radfahrer kombiniert.