Absage von städtischen Veranstaltungen auf Grund der Coronavirus-Pandemie bis 31. August 2020

Bund und Länder haben Großveranstaltungen wegen der Coronavirus-Pandemie bis zum 31. August 2020 grundsätzlich untersagt. Viele Veranstalter reagierten bereits auf das bundesweite Veranstaltungsverbot. Auch die Stadt Bad Camberg hat sich nun schweren Herzens dazu entschieden, alle Veranstaltungen bis einschließlich 31. August 2020 abzusagen. Dazu gehören unter anderem das Bungertgartenfest, das Schwimmbadfest, der Kneipp-Erlebnistag, der Berufsinformationstag, das Open Air Kino, das Höfefest sowie die Kurkonzerte. Die Entscheidung, die Veranstaltungen abzusagen, ist nicht leichtgefallen, doch die Gesundheit steht im Vordergrund und unser Ziel ist es, die Ansteckung mit dem Corona-Virus auf dem derzeit niedrigen Niveau zu halten und möglichst noch weiter zu minimieren.