Das Freizeit- und Erholungsbad bleibt im Jahr 2020 geschlossen

Noch bevor die Badesaison im Freizeit- und Erholungsbad üblicherweise beginnt, ist sie auch schon wieder beendet. In Folge der Corona-Pandemie und seiner Auswirkungen auf das alltägliche Leben hat der Magistrat der Stadt Bad Camberg beschlossen, das Freizeit- und Erholungsbad in diesem Jahr nicht zu öffnen. Mit Blick auf die derzeitigen Einschränkungen zur Vermeidung der Ausbreitung der Corona-Pandemie und das wohl bis Ende August geltende Verbot von Großveranstaltungen bleiben neben dem Freizeit- und Erholungsbad in Bad Camberg nahezu alle Freibäder im Landkreis Limburg-Weilburg in dieser Saison geschlossen.

Da die Badesaison üblicherweise Mitte September endet und die Vorbereitung zur Eröffnung und Durchführung eines geregelten Badebetriebes recht kostenintensiv sind, haben sicher auch wirtschaftliche Belange eine Rolle bei den Überlegungen gespielt.  

Bürgermeister Vogel ist sich der Tragweite dieses Beschlusses für die Stadt Bad Camberg zwar bewusst, sieht aber in der derzeitigen Situation keine Alternative. Der Wunsch nach individuellem Badespaß ist zwar absolut verständlich und auch nachvollziehbar, demgegenüber steht aber die Verantwortung für die Gesundheit der übrigen möglichen Badegäste.