Lieferverzögerung: Eine Million Schutzmasken erst zum Teil eingetroffen Ausgabe in der kommenden Woche

Bad Camberg:10 Masken je Haushalt kostenlos
 

Der Landkreis Limburg-Weilburg hat eine Million Mund- und Nasenschutzmasken bestellt, die er seinen Städten und Gemeinden zum Selbstkostenpreis von 39 Cent pro Stück zur Verfügung stellen wird. Am Mittwoch wollte Landrat Michael Köberle die bereits teilweise durch den Landkreis vorfinanzierten Schutzmasken an die Bürgermeisterin und Bürgermeister der Kommunen verteilen. „Dieser Termin muss jedoch verschoben werden“, so der Landrat. Hintergrund ist die Tatsache, dass entgegen den Ankündigungen des Lieferanten bis dato erst ein kleiner Teil der Schutzmasken am Flughafen in Frankfurt eingetroffen ist. Die Masken kommen aus China. „Unser Lieferant hat uns am Montag mitgeteilt, dass die bestellten eine Million Schutzmasken am Frankfurter Flughafen eingetroffen sind. Daraufhin haben wir seitens der Kreisverwaltung die Bürgermeisterin und Bürgermeister der Kommunen unseres Landkreises darüber informiert, dass wir die Masken am Mittwoch verteilen können. Wir hatten sogar schon Personen nach Frankfurt zum Abholen der Masken geschickt. Es stellte sich am Dienstag aber heraus, dass bislang erst ein kleiner Teil der Masken in Frankfurt angekommen ist. Unter anderem steht eine weitere Maschine mit der von uns bestellten Fracht aktuell noch in Doha/Katar zu einem Zwischenstopp“, erläutert Landrat Michael Köberle. In der Kreisverwaltung geht man nun davon aus, dass alle Schutzmasken bis zum Samstag in Frankfurt eintreffen und die Verteilung an die Städte und Gemeinden in der kommenden Woche stattfinden kann.